U-Wert (früher: k-Wert)

Der U-Wert ist ein Maß für den Wärmedurchgang durch ein Bauteil und wird in W/(m²K) angegeben. Mit dem U-Wert wird also ausgedrückt, welche Leistung pro m² des Bauteils auf einer Seite benötigt wird, um eine Temperaturdifferenz von 1 Kelvin aufrecht zu erhalten (Leistung ist Energie pro Zeiteinheit).

Je kleiner der U-Wert ist, desto besser, weil weniger Wärme durch den Bauteil geleitet wird. Der U-Wert kann aber nur die Wärmeleitung beschreiben und dies auch nur im stationären Fall. Instationäre Vorgänge, Speicherung oder Wärmestrahlung werden dabei nicht berücksichtigt.

Folgende Formeln zur Berechnung des Wärmeschutzes eines Bauteils ergeben sich mit den obigen Erläuterungen:
Den Dämmwert einer Schicht, genannt Widerstand (Wärmedurchlasswiderstand) berechnet man mit folgender Formel:

Widerstand = Dicke / Wärmeleitwert

Hat das Bauteil mehrere Schichten, muß man alle Schichten (auch ruhende Luftschichten, siehe oben) zum Gesamtwiderstand (Wärmedurchgangswiderstand) addieren:

Gesamtwiderstand = Summe der Widerstände

Die Wärmedurchlässigkeit (den U-Wert) eines Bauteils berechnet man aus dem Kehrwert des Gesamtwiderstandes:

U-Wert = 1 / Gesamtwiderstand

Der Lambda-Wert für DAEMWOOL von Naturwohl (Produkt DWS) wurde 2004 durch ein anerkanntes und zertifiziertes Messlabor gemessen und 2006 erneut bestätigt. Der Name dieses Messinstituts wird nicht mehr genannt, weil dieses jährlich wiederkehrende Gebühren für die Benützung seines Markennamens beansprucht.

U-Wert bei Daemwool DWS:

03 cm = 1,166

04 cm = 0,875

05 cm = 0,700

06 cm = 0,583

07 cm = 0,500

U-Wert bei Daemwool DWS:

08 cm = 0,438

10 cm = 0,350

12 cm = 0,292

14 cm = 0,250

16 cm = 0,219

U-Wert bei Daemwool DWS:

18 cm = 0,194

20 cm = 0,175

22 cm = 0,159

24 cm = 0,146

28 cm = 0,125

U-Wert bei Daemwool DWS:

30 cm = 0,117

32 cm = 0,109

34 cm = 0,103

36 cm = 0,097

38 cm = 0,092